37. INTERNATIONALE BOAT SHOW PALMA

29. APRIL BIS 3. MAI 2020 - Moll Vell in Palma

Die gröste Palma International Boat Show ihrer geschichte startet

Die Unternehmer der Branche stufen die Bootsmesse von Palma als eine weltweite Referenz ein

Die Palma International Boat Show ist heute Morgen auf dem Messegelände der Alten Mole (Moll Vell) in Palma mit einer Rekordbeteiligung von Ausstellern, mit 270 Unternehmen und 600 Booten eröffnet worden. Die 36. Ausgabe der Bootsmesse, die vom balearischen Institut für Unternehmensinnovation (IDI – Institut d’Innovació Empresarial de les Illes Balears) und in Zusammenarbeit mit der Balearic Yacht Brokers Association (BYBA) organisiert wird, hat ein Messegelände mit einer Fläche von 81 400 Quadratmetern.

Trotz der gleichen Fläche wie im Vorjahr hat sich die Zahl der Direktaussteller dank einer Neugestaltung der Fläche erhöht. 60 % der Aussteller sind Unternehmen aus den Balearen, 20 % nationale und die restlichen 20 % sind internationale Unternehmen, das bedeutet einen Anstieg von 4 % im Vergleich zum Vorjahr, was das internationale Interesse an der Bootsmesse verdeutlicht.

Bei der Eröffnung der Bootsmesse nahmen der Minister für Arbeit, Handel und Industrie von der Regierung der Balearen, Iago Negueruela, der Generaldirektor für Industriepolitik, Manel Porras, die Geschäftsführerin des IDI, Núria Hinojosa, der Direktor der Bootsmesse, Chema Sans, der Vorsitzende des Verbandes für Nautikunternehmen der Balearen (AENIB – Associació d’Empreses Nàutiques de les Illes Balears), Jaume Vaquer, und der Präsident der Hafenbehörde der Balearen, Joan Gual, teil.

Der Minister Negueruela betonte, dass diese „eine der wichtigsten Bootsmessen im Mittelmeerraum ist, mit einem immer größeren werdenden Stellenwert. Wir haben eine Ausstellungsfläche von mehr als 80 000 Quadratmetern und auf dem Meer eine der größten Ausstellung Europas, mit rund 25 000 Quadratmetern.“

Darüber hinaus fügte er hinzu, dass „es ein großartiges Schaufenster ist, nicht nur für die ausgestellten Boote, sondern auch für die Unternehmen der Branche, und es ein Engagement der Regierung für die Industrie in der Nautikwelt ist.“

Der Vorsitzende des AENIB, Jaume Vaquer, merkte seinerseits an: „Diese neue Ausgabe der Bootsmesse hat ein höheres Maß an Qualität und ist umfassender denn je.“ Und er unterstrich, dass „die Palma International Boat Show eine weltweite Referenz ist.“

 

Next Beitrag

 

Previous Beitrag

 

© 2019 37. INTERNATIONALE BOAT SHOW PALMA 

Palma International Boat Show • IDI • Tel. +34 971 177 601 Ext. 62910 • Moll vell de Palma • boatshowpalma@idi.es • Política privacitat